> Zurück

Pilatus Dragons sichern sich das Double!

Stalder Fredi 08.04.2017

Genau eine Woche nach dem Meistertitel machen die Pilatus Dragons mit dem zehnten Cupsieg in Serie das Double perfekt. Sie schlagen die St. Gallen Rolling Rebels dabei deutlich mit 94:32.

Ihre Erzrivalen, les Aigles de Meyrin, hatten die Pilatus Dragons bereits im Halbfinale ausgeschaltet. Somit stand die Türe zum Cupsieg weit offen. Die Rolling Rebels eröffneten jedoch das Score mit sechs Punkten in Serie ehe die Pilatus Dragons das Zepter zu übernehmen begannen. Walter Spuler, Schwan Wahab und Nicolas Hausammann fanden zuerst ihren Rhythmus in der Offensive und sorgten für 15:6 Vorsprung und das erste Time Out der Ostschweizer. 

Headcoach Gregor Konda nutzte die Gelegenheit für einen Wechsel. David Jauch kam frisch auf die Centerposition und bucht einen um den anderen Punkt aus der Zone. Immer wieder war er der erste, der im Fastbreak den St. Galler Korb erreichte. Von seinen Mitspielern mustergültig eingesetzt avancierte er zum Topscorer der Partie mit 24 Punkten. Dicht auf den Fersen war ihm sein Centerkollege Matthias Suter, der 20 Zähler auf sein Konto buchte.