> Zurück

Manuela Schär an den ParAthletics auf Erfolgskurs

Stalder Fredi 05.06.2017

Die herausragende Figur der Schweizer Athleten an den ParAthletics 2017 in Nottwil war die Krienserin Manuela Schär mit drei ersten, zwei zweiten und einem dritten Platz. Insgesamt konnten die Schweizer 13 Podestplätze bejubeln.

Die ParAthletics als Grand Prix des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) wurden über das Pfingstwochenende bereits zum vierten Mal in Nottwil durchgeführt. Die Elite der paralympischen Leichtathletik war erneut anwesend. Dieses Jahr ging es auch darum, sich im Hinblick auf die WM in London (14.-23. Juli 2017) in bestem Licht zu präsentieren. Manuela Schär, die vor allem in der Chinesin Lihong Zou ein starke Konkurrentin hatte, gelang dies hervorragend, und sie konnte ihr Potential aufzeigen.

Aus der Rangliste Frauen sitzend, Klasse T53/54:

800m 1. Manuela Schär (Kriens) 1:49.09
200m 1. Manuela Schär (Kriens) 29.33
1500m 1. Manuela Schär (Kriens) 3:24.72
100m 3. Manuela Schär (Kriens) 16.91
5000m 2. Manuela Schär (Kriens) 11:44.33
400m 2. Manuela Schär (Kriens) 56.49