> Zurück

Manuela Schär gewinnt die elfte Serie der World Marathon Majors!

Stalder Fredi 22.04.2018

Die Krienserin Manuela Schär gewinnt die elfte Serie der World Marathon Majors!

Manuela Schär kann auf eine tolle Serie zurückblicken, die sie im letzten Jahr mit dem Sieg am London Marathon begann. Sie entriss dabei ihrer langjährigen Konkurrentin Tatyana McFadden den Streckenrekord. Mit 1:39:57 war sie eine Minute schneller als die vorherige Bestzeit.

Im zweitletzten Marathon musste sie zum ersten Mal in ihrer Karriere aussteigen. Diesen Boston-Marathon am vergangenen Montag würde Manuela Schär lieber vergessen. Sie erlag dem schrecklichen Wetter und musste Tatyana McFadden die fünfte Boston-Krone überlassen.

"Ich fühle mich viel besser als vor ein paar Tagen", sagte Manuela Schär vom dem letzten Marathon in London. "Es war wirklich schlimm in Boston, und ich hätte nie gedacht, dass das passieren würde. Es war herzzerreissend, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben aussteigen musste."

Die Krienser Rollstuhl-Leichtathletin, die in den vergangenen zwölf Monaten auch Berlin, New York und Tokio sowie den Londoner Halbmarathon gewonnen hatte, war trotz dieser Aufgabe in einer unschlagbaren Position in der Abbott World Marathon Majors Series, die am Sonntag endete.

Women's Wheelchair Series XI

22.04.2018    London Marathon, GB 4. Rang
16.04.2018 Boston-Marathon, USA Aufgabe
04.03.2018 London Marathon Events Ltd, GB (Halbmarathon)  Gold
25.02.2018 Tokyo Marathon, JAP Gold
05.11.2017 New York City Marathon, USA    Gold
08.10.2017 Chicago Marathon, USA Bronze
24.09.2017 Berlin Marathon, D Gold
23.04.2017 London Marathon, GB  Gold, Streckenrekord

Wertung: 25 Punkte für einen Sieg, 16 Punkte für eine Zweitplatzierung, 9 Punkte für eine Drittplatzierung, 4 Punkte für eine Viertplatzierung und 1 Punkt für einen fünften Platz.
Die besten maximal vier Ergebnisse einer Serie werden addiert. Bei Punktegleichstand entscheidet ein direkter Vergleich, erforderlichenfalls entscheidet ein Mehrheitsbeschluss der fünf WMM-Race-Direktoren abschliessend.

1. Manuela Schär SUI  100
2. Tatyana McFadden   USA 98

3.

Amanda McGrory USA 45