> Zurück

3 Medaillen an den U20/U23-Leichtathletik-Schweizermeisterschaften in Winterthur

Stalder Fredi 08.09.2019

Nach einem heissen Sommer hatte der Leichtathletik-Nachwuchs am ersten September-Wochenende mit eher kühlen Temperaturen zu kämpfen. Die Bedingungen machten es sicher nicht einfacher Bestleistungen zu erbringen. Was aber schlussendlich an den Meisterschaften zählt, ist der Rang.

An den U20/U23-Leichtathletik-Schweizermeisterschaften in Winterthur starteten auch zwei Krienser, Dominik Ummel und Eric de Groot, und sie durften zusammen drei Medaillen mit nach Hause nehmen.

Dominik Ummel gewann über 800m in 1:52.66 die Silbermedaille. Gleich doppelt auf dem Podest stehen durfte Eric de Groot. Er gewann über 100m in 10.77 und über 200m in 22.04 jeweils die Bronzemedaille.

Eric de Groot stand am Samstagabend zwischen seinen beiden Wettkämpfen als ehemaliger schnellster Krienser auf dem Krienser Kleinfeld den Krienser Jugendsprint-Medaillengewinnern (2014 und 2015) bei der Siegerehrung Spalier.

Aus der Rangliste:

800m – U23M: Vorlauf Final
2. Dominik Ummel   1:58:32    1:52:66

100m – U20M

Halbfinal

Final
3. Eric de Groot 10.85 10.77

200m – U20M


Vorlauf


Final

3. Eric de Groot 22.47 22.04

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Eric De Groot (Archivbild)